Über Kinder- und Jugendrechte im Saarland

Werden Kinder und Jugendliche auch gefragt?

Patrick Wiermer   19.11.2019 | 15:25 Uhr

Vor 30 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen. Formal werden Kindern und Jugendlichen damit besondere Grundrechte eingeräumt – in Praxis heißt das, auch ein Recht auf Mitsprache und Mitbestimmung. Doch wie steht's damit im Saarland? Das war am 18. November das Thema bei einer Diskussionsveranstaltung im Landtag. SR-Reporter Patrick Wiermer war dabei.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 19.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja