Kann die Digitalisierung die Patientenversorgung verbessern?

Kann die Digitalisierung die Patientenversorgung verbessern?

Ein Gespräch mit Dr. Josef Mischo, Präsident der saarländischen Ärztekammer

Jochen Erdmenger   07.11.2019 | 07:40 Uhr

Wenn es nach Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht, sollen überfüllte Wartezimmer und wochenlanges Warten für einen Facharzttermin bald der Vergangenheit angehören. Abhilfe schaffen sollen Online-Sprechstunden und Therapie-Apps. Am 7. November wird der Bundestag das "Gesetz für digitale Versorgung" beschließen. Welche Potenziale die Digitalisierung für die Medizin bietet, darüber hat SR-Moderator Jochen Erdmenger mit Dr. Josef Mischo gesprochen, dem Präsidenten der saarländischen Ärztekammer.

Hintergrund:

tagesschau.de: Spahn-Gesetz im Bundestag
Ist die digitale Arztpraxis sicher?
Gesundheits-Apps und Onlinesprechstunden - auch Arztpraxen sollen per Gesetz im digitalen Zeitalter ankommen. Doch der Datenschutz und die digitale Patientenakte bleiben eine Baustelle.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 07.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja