Peter Strobel: "Genau die Größenordnung, die wir brauchen"

"Genau die Größenordnung, die wir brauchen"

Ein Interview mit dem saarländischen Finanzminister Peter Strobel

Janek Böffel   07.10.2019 | 15:15 Uhr

Nach dem Abschlussbericht der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" gab es schon eine klare Tendenz, dass der Bund den Kommunen womöglich mit den Altschulden helfen wird. Jetzt hat Bundesfinanzminister Scholz tatsächlich angekündigt, die Hälfte der Altschulden von besonders belasteten Kommunen zu übernehmen. Darüber hat SR-Moderator Janek Böffel mit dem saarländischen Finanzminister Peter Strobel gesprochen.

Mehr zum Thema bei SR.de:

Bund will Altschulden übernehmen
Strobel begrüßt Entschuldungsplan
Finanzminister Peter Strobel (CDU) hat den angekündigten Entschuldungsplan des Bundes für verschuldete Kommunen positiv bewertet. Demnach ist der Bund offenbar bereit, die Hälfte der Altschulden von besonders belasteten Kommunen zu übernehmen. Ob das eine Schuldenfreiheit für die saarländischen Kommunen bedeute, ließ Strobel offen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Abend" vom 07.10.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja