Michael Lüders: "Die offizielle Begründung ist nicht sehr überzeugend"

"Die offizielle Begründung ist nicht sehr überzeugend"

Ein Gespräch mit Nahostexperte Michael Lüders zum Abbruch der Friedensgespräche mit den Taliban

Karin Mayer   09.09.2019 | 12:30 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat die Friedensgespräche mit den Taliban überraschend über den Nachrichtendienst Twitter abgesagt. Die afghanische Regierung bemüht sich weiter um eine Waffenruhe, der US-Teilabzug scheint vorerst vom Tisch. Wie es weiter geht nach dem abrupten Ende der US-Gespräche mit den Taliban, darüber hat SR-Moderatorin Karin Mayer mit Nahost-Experte Michael Lüders gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 09.09.2019 auf SR 2 KultuRadio.

Artikel mit anderen teilen