"Mehr Mut zur Ungewissheit!"

"Mehr Mut zur Ungewissheit!"

Ein Interview mit Autor Oliver Weber über Talkshows im deutschen Fernsehen

Gabi Szarvas   29.08.2019 | 14:22 Uhr

In seinem Buch "Talkshows hassen" kritisiert Oliver Weber, Student der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Uni Mannheim, dass Talkshows im deutschen Fernsehen "politische Diskussionen fundamental unterlaufen", weil sie "versuchen, ein Gespräch von Anfang bis Ende durchzuplanen". Weber fordert die Redaktionen auf, "einen Sprung ins Ungewisse zu wagen". Dazu gehöre es auch, unbekanntere Leute einzuladen, denn "die Quote sollte nicht das zentrale Kriterium sein".

Der Autor Oliver Weber (Foto: Oliver Weber)
Der Autor Oliver Weber

Buchtipp:

Oliver Weber:
Talkshows hassen
Ein letztes Krisengespräch

155 Seiten; 12,00 Euro
Verlag: Klett-Cotta / Tropen
ISBN: 978-3-608-50424-8


Der Programm-Macher-Tag beim SR:

Der Programm-Macher-Tag bei SR 2
Wie wird eigentlich Radio gemacht?
Auch in diesem Jahr waren beim Programm-Macher-Tag des SR wieder zwei "Redaktionspraktikanten" bei SR 2 KulturRadio zu Gast. Klaudia Malkmus-Braun und Wolfgang Gieler bekamen einen Blick hinter die Kulissen, durften live in einer Sendung ans Mikrofon und natürlich auch bei unseren Redaktionskonferenzen mitreden...

Einblick in die Arbeit des SR
Die Programm-Macher – Ein Tag beim SR
Der Saarländische Rundfunk öffnete am 29. August zum dritten Mal seine Studios und Redaktionen für Interessierte. Beim großen Thementag "Die Programm-Macher" waren auf dem Saarbrücker Halberg zahlreiche "Praktikanten" im Einsatz und durften direkt mit Journalisten, Technikern und Entscheidern diskutieren.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 29.08.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen