Die charmante Frau aus Eisen: Christine Lagarde

Die charmante Frau aus Eisen

Ein Porträt der designierten EZB-Chefin Christine Lagarde

Barbara Kostolnik   11.07.2019 | 17:10 Uhr

Als erste Frau soll die Französin Christine Lagarde demnächst die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main leiten. Die 63-jährige Juristin würde die Nachfolge des Italieners Mario Draghi antreten.

Paris-Korrespondentin Barbara Kostolnik hat sich die Karriere und Lebensphilosophie der "Dame de Fer", der "Frau aus Eisen", angeschaut, die zurzeit noch als geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds amtiert.

Mehr zum Thema:

tagesschau.de: Kommentar
Die EZB-Chefin aus Proporzien
Die Brüsseler Spitzen treiben schon komische Blüten. Nachdem das Spitzenkandidaten-Modell grandios gescheitert ist, regiert Proporz statt Kompetenz. Künftig haben zwei starke Frauen in Europa das Sagen - auch in der Geldpolitik. Ein Kommentar von Stefan Wolff.


Ein Thema aus der Sendung "Der Nachmittag" vom 11.07.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja