Thorsten Faas: "Die Situation der SPD ist durchaus dramatisch"

"Die Situation der SPD ist durchaus dramatisch"

Ein Interview mit dem Politologen Prof. Thorsten Faas

Peter Weitzmann   27.05.2019 | 16:30 Uhr

Konservative und Sozialdemokraten werden künftig im EU-Parlament keine Mehrheit mehr haben. Liberale und Grüne könnten so an Einfluss zulegen. Über das Abschneiden der großen Parteien, vor allem auch bei den jüngeren Wählerinnen und Wählern hat SR-Moderator Peter Weitzmann mit Thorsten Faas gesprochen. Er ist Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Mehr zu den Europawahlen

Europawahl 2019
Union vor Grünen, SPD verliert deutlich
Die SPD hat bei der Europawahl schwere Verluste erlitten. Laut dem vorläufigen Ergebnis hat die Partei über elf Prozentpunkte verloren und kommt nur noch auf 15,8 Prozent. CDU und CSU erleiden mit gemeinsam 28,9 Prozent Verluste, bleiben aber stärkste Kraft. Laut dem vorläufigen Ergebnis für das Saarland ist die CDU auch in der Region die stärkste Partei. Die Grünen haben deutlich zugelegt. Aus dem Saarland wird es im nächsten Parlament keinen Europaabgeordneten geben.

Superwahltag 26. Mai
Der Wahlticker zum Nachlesen
Am Superwahltag 26. Mai 2019 haben wir Sie per Live-Ticker immer auf dem neuesten Stand gehalten. Ergebnisse und Reaktionen sowie alle weiteren wichtigen Ereignisse finden Sie hier.

Übersicht
Europawahl 2019
Alle Infos zu den Europawahlen finden Sie hier.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Abend" vom 27.05.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen