Philipp Goldberg: "Es ist wichtig, für Stabilität in der Sahelzone zu sorgen"

"Es ist wichtig, für Stabilität in der Sahelzone zu sorgen"

Interview mit Philipp Goldberg (Friedrich-Ebert-Stiftung)

Katrin Aue   02.05.2019 | 15:05 Uhr

Bundeskanzlerin Merkel hat am Donnerstag die in Mali eingesetzten Bundeswehrsoldaten besucht. Der Besuch ist Teil einer dreitägigen Reise durch Westafrika. Am Mittwoch war sie in Burkina Faso empfangen worden. Nach einem Gespräch mit Präsident Kaboré sagte sie dem Land und anderen Staaten in der Sahel-Zone Unterstützung im Kampf gegen islamistischen Terrorismus zu. Über die Situation in der Region hat SR-Moderatorin Katrin Aue mit Philipp Goldberg gesprochen, der das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Malis Hauptstadt Bamako leitet.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 02.05.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen