Eskalation in Libyen: "Keine Lösung nach europäischem Muster"

Eskalation in Libyen: "Keine Lösung nach europäischem Muster"

Ein Interview mit Professor Andreas Dittmann über die Lage in Libyen

Audio: Stephan Deppen. Foto: dpa   09.04.2019 | 16:30 Uhr

Nach dem Luftangriff auf den Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis herrscht weiterhin Chaos. Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Gaddafi ist das Land instabil. In General Haftar sehen viele Libyer nun einen neuen Heilsbringer. Was davon zu halten ist und wie der Konflikt gelöst werden könnte, darüber hat SR 2-Moderator Stephan Deppen mit dem Geografen und Konfliktforscher Andreas Dittmann von der Universität Gießen gesprochen.

Prof. Andreas Dittmann (Foto: Pressefoto)
Prof. Andreas Dittmann

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 09.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja