"Das Problem ist, dass sich unter die Demonstranten immer wieder Extremisten mischen"

"Das Problem ist, dass sich unter die Demonstranten immer wieder Extremisten mischen"

Ein Interview mit Frankreich-Korrespondent Marcel Wagner über die Position der Kirchen zur Gelbwesten-Bewegung in Frankreich

Audio: Oliver Buchholz / Marcel Wagner   22.03.2019 | 12:42 Uhr

In Frankreich gilt eine strikte Trennung von Kirche und Staat. Trotzdem haben sich mittlerweile auch Religionsgemeinschaften in die Diskussion um die Protestbewegung der "Gelbwesten" eingeschaltet. Paris-Korrespondent Marcel Wagner erklärt im Interview in "Religion und Welt", dass die "Einmischung" für die Kirchen zwar ein "Drahtseilakt" gewesen sei, dass die Politik diese aber mehr als "Ergänzung" zu sozialen Fragen verstanden habe.

Marcel Wagner, ARD-Hörfunkkorrespondent und Studioleiter des SWR in Paris (Foto: SWR/Alexander Kluge)
Marcel Wagner, ARD-Hörfunkkorrespondent und Studioleiter des SWR in Paris (Foto: SWR/Alexander Kluge)

Ein Thema in der Sendung "Religion und Welt" vom 23.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen