Wie steht es um die Gender Pay Gap im Saarland? - Interview mit Dr. Gabriele Wydra-Somaggio

Wie steht es um die Gender Pay Gap im Saarland?

Interview mit Dr. Gabriele Wydra-Somaggio vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB)

Roland Kunz   18.03.2019 | 15:20 Uhr

Frauen verdienen laut Statistischem Bundesamt im Schnitt gut ein Fünftel weniger als Männer. Sie haben oft schlechter bezahlte Jobs und treten für die Familie kürzer. Wenn man das aufs Jahr hochrechnet, arbeiten Frauen bis zum 18. März quasi umsonst. Der heutige "Equal Pay Day" macht auf diesen Missstand aufmerksam. Warum das so ist, und wie die Lage im Saarland ist, darüber hat SR-Moderator Roland Kunz mit Gabriele Wydra-Somaggio vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung gesprochen.

Mehr zum Thema:

Politik & Wirtschaft
Frauen verdienen weniger als Männer
Frauen im Vollzeitjob verdienen im Saarland 19,3 Prozent weniger als Männer. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) hervor. Je nach Qualifikation, Branche und Betriebsgröße fallen die Lohnunterschiede höher oder niedriger aus.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 18.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen