"Man darf bezweifeln, ob die Wahlen so stattfinden können"

"Man darf bezweifeln, ob die Wahlen so stattfinden können"

Ein Gespräch mit ARD-Nordafrika-Korrespondent Stefan Ehlert über die Proteste in Algerien

Audio: Thomas Shihabi, Foto: dpa   08.03.2019 | 12:50 Uhr

In gut sechs Wochen sollen in Algerien Präsidentenwahlen stattfinden. Geht es nach Regierung und Militär, dann dürfte der seit beinahe 20 Jahren autoritär regierende Staatschef Bouteflika für eine fünfte Amtszeit kandidieren und gewählt werden. Dagegen aber gibt es in dem nordafrikanischen Land immer mehr Proteste. Über die Lage im Land hat SR-Moderator Thomas Shihabi mit ARD-Nordafrika-Korrespondent Stefan Ehlert gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 08.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen