Wie das "rechte" Sprachspiel funktioniert

Wie das "rechte" Sprachspiel funktioniert

Ein Gespräch mit dem Philosophen und Historiker Dr. Daniel-Pascal Zorn

Audio: Roland Kunz, Foto: dpa/Julian Stratenschulte   18.02.2019 | 15:45 Uhr

Der Philosoph Daniel Pascal Zorn und zwei Co-Autoren haben bereits 2017 das Buch "Mit Rechten reden" vorgelegt. Die Kernaussage: Es gibt genügend gute rhetorische Kniffe, um den politischen Gegner auflaufen zu lassen. SR-Moderator Roland Kunz wollte anlässlich eines Vortrages von Zorn in der Stiftung Demokratie Saar mehr darüber erfahren.

Bei bestimmten Themen ist das gesellschaftliche Klima in Deutschland mittlerweile so aufgeheizt, dass ein faires Streigespräch kaum noch möglich ist. Sehr schnell kochen die Emotionen hoch, wenn es beispielsweise um Feinstaub oder die Migrationspolitik geht.

"Mit Rechten reden"

Der Philosoph Daniel Pascal Zorn und zwei Co-Autoren haben vor gut anderthalb Jahren das Buch "Mit Rechten reden" vorgelegt. Die Kernaussage: Es gibt genügend gute rhetorische Kniffe, um den politischen Gegner auflaufen zu lassen.

SR-Moderator Roland Kunz wollte anlässlich eines Vortrages von Zorn in der Stiftung Demokratie Saar mehr darüber erfahren.


Der SR 2-VortragsTipp

18. Februar 2019, 18.00 Uhr

Dr. Daniel-Pascal Zorn:
Mit Rechten reden. Ein Leitfaden


Politische Akademie der Stiftung Demokratie Saarland
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Ein Beitrag aus der Sendung "Der Nachmittag" vom 18.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen