Ein Jahr nach dem Regierungswechsel in Südafrika: "Licht und Schatten"

Ein Jahr nach dem Regierungswechsel in Südafrika: "Licht und Schatten"

Interview mit Henning Suhr (KAS)

Thomas Shihabi   07.02.2019 | 13:00 Uhr

Seit gut einem Jahr ist Cyril Ramaphosa Staatspräsident von Südafrika. Der 66-Jährige übernahm das Amt von Jacob Zuma. Der ANC unter Führung von Ramaphosa hatte Zuma, dem Korruption vorworfen wird, zum Rücktritt gedrängt. Donnerstagabend hält Ramaphosa seine Rede zur Lage der Nation. SR-Moderator Thomas Shihabi hat mit Henning Suhr von der Konrad Adenauer Stiftung in Johannesburg über die Lage im Land gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 07.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen