Frankreichstrategie: "Große Fortschritte, aber noch ein langer Weg vor uns"

Frankreichstrategie: "Große Fortschritte, aber noch ein langer Weg vor uns"

Bildungsminister Ulrich Commerçon im Gespräch

Jochen Marmit   21.01.2019 | 08:50 Uhr

Vor fünf Jahren hat die damalige Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die sogenannte "Frankreich-Strategie" auf den Weg gebracht. Es sollte einmal um handfeste wirtschaftliche Aspekte gehen, aber auch um ideelle Werte: nämlich Kultur und Menschen des Nachbarlandes besser kennen zu lernen. Für beide Aspekte ist es unerlässlich, dass die Saarländer Französisch sprechen können. SR-Moderator Jochen Marmit hat mit Kultur- und Bildungsminister Ulrich Commerçon darüber und über die Vertragsbeendigung von Meinrad Maria Grewenig als Generaldirektor der Völklinger Hütte gesprochen.

Im Papier der Frankreich-Strategie gibt es das große Wort vom Saarland als erstem zweisprachigem Bundesland. Dass man davon noch ein Stück weit entfernt ist, bestätigt auch Bildungsminister Ulrich Commerçon: "Wir haben große Fortschritte gemacht, aber der Weg, der vor uns liegt, ist noch ein langer". Vor allem im Bereich des "aktiven Sprechens" gebe es noch Nachholbedarf.

Man müsse dafür sorgen, dass mehr Kinder ab dem ersten Schuljahr Französisch lernen. Momentan liegt die Quote im Saarland bei 28 Prozent. Damit sei man im Bundesvergleich "weit voraus, was das Thema 'Sprachen lernen' angeht", aber man wolle sich in den nächsten Jahrzehnten weiter steigern.

Mehr dazu

Politik & Wirtschaft
Fünf Jahre Frankreichstrategie
Die Verkündung am 21. Januar 2014 schlug bundesweit hohe Wellen: Das Saarland soll das erste mehrsprachige Bundesland werden. Fünf Jahre sind seitdem ins Land gegangen. Es geht voran – aber nur langsam.

Kultur
Commerçon will "neue Impulse" für Industriekultur
Nach der Ankündigung, dass ein neuer Generaldirektor für die Völklinger Hütte gesucht wird, hat Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) die Entscheidung im SR-Interview noch einmal begründet. Er wünscht sich ein paar neue Impulse. Einen kompletten Kurswechsel - insbesondere mit Blick auf die Völklinger Hütte - soll es aber nicht geben.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 21.01.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen