Justizreform in Rumänien: "Clique von Menschen, die versucht Straffreiheit zu bekommen"

Justizreform in Rumänien: "Clique von Menschen, die versucht Straffreiheit zu bekommen"

Im Interview: Stephan Meuser

Peter Weitzmann   27.12.2018 | 12:30 Uhr

In Rumänien scheint die Korruption nach Jahren der erfolgreichen Korruptionsbekämpfung wieder zuzunehmen. Eine umstrittene Justizreformen und politische Machtkämpfe lähmen das Land. Und zum ersten Januar übernimmt das Land den Ratsvorsitz in der EU. Über die anstehende EU-Ratspräsidentschaft Rumäniens hat SR-Moderator Peter Weitzmann mit Stephan Meuser von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bukarest gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 27.12.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen