UN-Flüchtlingspakt: "Es stimmt, dass man in der Öffentlichkeit wenig darüber erfahren hat"

UN-Flüchtlingspakt: "Es stimmt, dass man in der Öffentlichkeit wenig darüber erfahren hat"

Interview mit dem Migrationsforscher Dr. Marcus Engler

Jochen Erdmenger   06.12.2018 | 08:32 Uhr

Nach Angaben der Vereinten Nationen wird im Schnitt alle zwei Sekunden ein Mensch auf der Welt zur Flucht gezwungen. Um die Situation zu verbessern, haben sich die "United Nations" schon vor zwei Jahren daran gemacht, einen Migrations- und einen Flüchtlingspakt zu schließen. Ersterer sorgt seit Wochen für hitzige Debatten, letzteren kannte noch bis Mittwoch kaum jemand. SR-Moderator Jochen Erdmenger hat mit dem Migrationsforscher Dr. Marcus Engler über den Pakt gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 06.12.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen