20 Jahre Kulturstaatsministerium

Warum Kultur nicht nur Ländersache ist

Ein Gespräch mit Christina Weiss über 20 Jahre Kulturstaatsministerium

Kai Schmieding   30.10.2018 | 08:40 Uhr

Kultur ist in Deutschland Ländersache und dementsprechend skeptisch war man vor 20 Jahren, als Bundeskanzler Gerhard Schröder das Amt des Kulturstaatsministers für den Bund einführte. Diese anfänglichen Zweifel sind inzwischen größtenteils zerstreut. Am 29. Oktober fand in Berlin anlässlich des 20. Jubiläums ein Festakt statt. Mit dabei war auch Christina Weiss. Die gebürtige Sankt Ingberterin war von 2002 bis 2005 selbst Kulturstaatsministerin. SR 2-Moderator Kai Schmieding hat mit ihr über das Amt gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 30.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen