Luxemburg: Wahlkampf mit Glacéhandschuhen

Wahlkampf mit Glacéhandschuhen

Stimmen vor der Parlamentswahl im Großherzogtum Luxemburg

Audios: Roland Kunz, Sven Behrmann, Holger Büchner, Stephan Deppen et al.  

Von Wahl-"Kampf" kann in Luxemburg auch drei Tage vor dem Urnengang keine Rede sein, sagt SR-Politikredakteur Stephan Deppen: "Man betont, egal von welcher politischen Richtung, dass man gut miteinander klarkommt".

Neue Koalition?

Während die christsoziale Volkspartei (CSV) stärkste Kraft werden könnte, läuft die amtierende "Gambia"-Koalition aus Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen unter Führung des Liberalen Xavier Bettel Gefahr, vor dem Ende zu stehen: Bettels Partei würde dem Umfragen zufolge wohl nur zehn Abgeordnete stellen können. "Das alles ist aber Spekulation", betonte Deppen.

Hintergrund

Im Großherzogtum Luxemburg wird am Sonntag, 14. Oktober, ein neues Parlament mit 60 Plätzen gewählt. Zu den wichtigsten Themen im Wahlkampf gehört anders als in Deutschland nicht die Migration, sondern vor allem Wirtschaftskraft, bezahlbarer Wohnraum und und die angespannte Verkehrssituation.


Mehr zum Thema:

Vor der Parlamentswahl in Luxemburg
Audio [SR 2, Roland Kunz / Sven Behrmann, 08.10.2018, Länge: 02:47 Min.]
Vor der Parlamentswahl in Luxemburg
Zu den wichtigsten Themen im Wahlkampf gehören - anders als in Deutschland - nicht die Migration, sondern Wirtschaftskraft und bezahlbarer Wohnraum, wie SR-Politikredakteur Sven Behrmann herausgefunden hat.

Vis-à-vis: Luxemburg
Premier Bettel droht die Abwahl
Knapp 260.000 Luxemburger waren heute aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Regierung von Premierminister Xavier Bettel könnte die Macht an die CVS um Spitzenkandidat Claude Wiseler verlieren. Um 14.00 Uhr schlossen die Wahllokale. Wegen des komplizierten Wahlsystems werden Ergebnisse aber erst am Abend erwartet.


Audio: SR 2-Kontinent vom 9. Oktober

SR-Mediathek
Ein neues Projekt für Luxemburg?
Luxemburg wählt ein neues Parlament. Wie die politische Lage dort derzeit aussieht, erfuhren Sie im Europamagazin "Kontinent" am 9. Oktober. Außerdem laden wir zu einer kleinen Reise nach Georgien ein. Durch die Sendung führte Peter Weitzmann. Jetzt auch in der Mediathek!


Der SR 2-FernsehTipp:

Wir im Saarland - Grenzenlos
U. a. mit einem Bericht aus Luxemburg
Am Montag, 8. Oktober, berichtet "Wir im Saarland - Grenzenlos" im SR Fernsehen über die bevorstehenden Parlamentswahlen im benachbarten Luxemburg und blickt auf den grenzüberschreitenden Bürgerdialog in Metz. Außerdem besuchen wir das Sauerkrautfest im beschaulichen Krautergersheim und reisen in unserer Serie "Tour de Kultur" durch 100 Jahre Flugzeuggeschichte.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 08.10.2018 und aus "Der Morgen" vom 11.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen