Pflegenotstand: Die Rolle der Kommunen

Die Rolle der Kommunen

Pflegenotstand in der Altenpflege

Dagmar Scholle   24.09.2018 | 13:40 Uhr

Die Alterspyramide in Deutschland steht Kopf. Fast jeder Dritte ist über 65 Jahre alt. Die Altenpflege sucht händeringend Arbeitskräfte: allein bis 2025 werden 20 Prozent mehr Pflegekräfte gebraucht. SR 2-Reporterin Dagmar Scholle hat sich umgehört, was das konkret bedeutet und nachgeforscht, welche Rolle die Kommunen in Sachen "Pflegenotstand" spielen.

Mehr zum Thema

Samstag, 29. September 2018, 17.04 bis 18.00 Uhr: Die Reportage
ARD radiofeature: "Omas digitale WG"
Weil der Pflegebedarf in unserer alternden Gesellschaft steigt, setzt die Bundesregierung auf Digitalisierung und technische Assistenz. Smarte Systeme und millionenschwere Forschungsförderung gegen Personalmangel und Vereinsamung – kann das funktionieren? Das neueste ARD radiofeature gibt's jetzt auch zum Onlinehören!

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 24.09.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen