"Wir müssen Patienten vor vermeidbaren Risiken schützen"

"Wir müssen Patienten vor vermeidbaren Risiken schützen"

Interview mit Prof. Daniel Grandt, Klinikum Saarbrücken

Peter Weitzmann   16.08.2018 | 16:20 Uhr

Bis zu 800.000 vermeidbare medizinische Komplikationen soll es pro Jahr in Deutschland geben, schätzungsweise 20.000 Menschen sterben sogar an den Folgen. Am Donnerstag legte das Aktionsbündnis Patientensicherheit dazu in Berlin ein 600 Seiten umfassendes Weißbuch vor. Darin fordert das Bündnis gemeinsam mit dem Verband der Ersatzkassen mehr Einsatz für die Sicherheit von Krankenhaus-Patienten. Über das Thema hat SR 2-Modetor Peter Weitzmann mit Professor Daniel Grandt, Chefarzt der Inneren Medizin I am Klinikum Saarbrücken und Gründungsmitglied des Aktionsbündnis Patientensicherheit, gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Abend" vom 16.08.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen