Ebola-Ausbruch im Kongo - Interview mit Prof. Benjamin Mordmüller

Neuer Ebola-Ausbruch im Kongo

Ein Interview mit Prof. Benjamin Mordmüller vom Institut für Tropenmedizin in Tübingen

Stephan Deppen   06.08.2018 | 16:00 Uhr

In der Demokratischen Republik Kongo ist die Zahl der bestätigten Ebola-Fälle weiter gestiegen. Insgesamt sei das tödliche Virus seit dem neusten Ausbruch der Krankheit im Osten des Landes bei 13 Menschen nachgewiesen worden, teilte das kongolesische Gesundheitsministerium mit. Drei von ihnen seien bereits gestorben. Über den Ausbruch und mögliche Gegenmaßnahmen hat SR 2-Moderator Stephan Deppen mit Prof. Benjamin Mordmüller vom Institut für Tropenmedizin in Tübingen gesprochen.

Ein Thema in der SR 2-Sendung "Bilanz am Abend" vom 06.08.2018.

Artikel mit anderen teilen