"Über Putin reden" in Saarbrücken

"Über Putin reden" in Saarbrücken

Ein Interview mit Sebastian Zeitzmann über die Saarbrücker Russland-Gespräche

Steffen Kolodziej   30.07.2018 | 16:52 Uhr

Die EU und Russland entfernen sich immer weiter voneinander. Darüber diskutieren Experten am 31. Juli bei den Saarbrücker Russland-Gesprächen unter dem Titel "Über Putin reden". Sebastian Zeitzmann von der Europäischen Akademie Otzenhausen leitet die Diskussion und erklärt im SR 2-Interview, warum der Dialog mit Russland in der jetzigen Zeit besonders wichtig ist.

Veranstaltungstipp:

4. Saarbrücker Russland-Gespräche
Deutschland, EU und Russland in Zeiten von Merkel 4.0 und Putin 4.0

Wann:
31.07.2018, 17:30 Uhr

Wo:
Festsaal Rathaus St. Johann
Am Rathausplatz
66111 Saarbrücken

Die Veranstaltung wird mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung durchgeführt und ins Englische verdolmetscht. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen an: domann@eao-otzenhausen.de

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Nachmittag" vom 30.07.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen