"Hier wird ein Krieg vorbereitet und Europa hört weg"

"Hier wird ein Krieg vorbereitet und Europa hört weg"

Im Interview: Politikwissenschaftler Dr. Matthias Küntzel

Jochen Marmit   05.06.2018 | 08:10 Uhr

Der Besuch von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu in Berlin hat wieder deutlich gemacht, dass, trotz vieler Gemeinsamkeiten, Deutschland und Israel nicht in allen wichtigen Fragen einig sind. Die aktuell dicksten Streitpunkte, die am Montag auch beim Treffen zwischen Merkel und Netanjahu im Mittelpunkt standen: Der Konflikt mit den Palästinensern, insbesondere die Kritik am israelischen Siedlungsbau, und der sogenannte Atomdeal mit dem Iran. Über die unterschiedlichen Positionen hat SR 2-Moderator Jochen Marmit mit dem Politikwissenschaftler und Historiker Dr. Matthias Küntzel gesprochen.

Veranstaltungstipp:

Auf Einladung der Heinrich Böll-Stiftung und der deutsch-israelischen Gesellschaft hält Matthias Küntzel am Donnerstag einen Vortrag in Saarbrücken:

Vor Siebzig Jahren – Die Gründung Israels und der Jüdisch-Arabische Krieg
Vortrag mit Matthias Küntzel

Wann?
Donnerstag, 07.06.2018
19:30 Uhr
Wo?
Kino 8 1/2
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Der Morgen" vom 05.06.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen