DFKI-Chef Wolfgang Wahlster  (Foto: DFKI/Jim Rakete)

Wechsel an der Spitze des DFKI

Karin Mayer   23.01.2019 | 16:17 Uhr

30 Jahre lang stand Wolfgang Wahlster an der Spitze des von ihm gegründeten Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken. Jetzt bleiben ihm nur noch wenige Tage bis zum Ruhestand. Für seine langjährige Lehr- und Forschungstätigkeit an der Saar-Universität bekam er am Mittwoch in der Staatskanzlei eine Dankesurkunde.

Video [aktueller bericht, 23.01.2019, Länge: 2:39 Min.]
Neue Leitung für das DFKI

Wahlster gehört zu den international anerkanntesten Wissenschaftlern im Bereich Künstliche Intelligenz und wurde vielfach ausgezeichnet. Er erhielt beispielsweise den Zukunftspreis des Bundespräsidenten. Neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit ist er Vorsitzender der Geschäftsführung am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Saarbrücken.

Den Lehrstuhl Künstliche Intelligenz an der Saar-Universität übernimmt Prof. Jana Koehler, die bisher an der Universität Luzern tätig war. Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben Künstlicher Intelligenz auch kognitive Robotik und strategisches IT-Management. Koehler erhielt am Mittwoch von Ministerpräsident Tobias Hans ihre Ernennungsurkunde. Im Februar soll sie auch die Leitung des DFKI übernehmen. Prof. Wahlster bleibt weiter als Chefberater am DFKI.

Video [aktueller bericht, 23.01.2019, Länge: 3:07 Min.]
Interview mit Prof. Wolfgang Wahlster, ehemaliger Leiter des DFKI

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 23.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja