Foto: Dagmar Scholle / SR

Lithium-Gewinnung aus Wasser: Hype oder Hoffnung?

Im Gespräch mit Materialwissenschaftler Prof. Volker Presser vom Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken

Dagmar Scholle . Onlinefassung: Saskia Bommer   21.11.2022 | 12:19 Uhr

Die globale Lithium-Nachfrage als Speichermedium für aufladbare Akkus ist enorm. Um Lithium umweltfreundlich, nachhaltig und bezahlbar perspektivisch auch hierzulande zu gewinnen, ist allerdings viel Forschungsarbeit nötig. Am Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken ist man da schon ein gutes Stück vorangekommen: Dort geht es darum, Lithium aus Wasser zu extrahieren.

Lithium-Gewinnung aus Wasser: Hype oder Hoffnung?
Audio [SR 2, Dagmar Scholle, 21.11.2022, Länge: 04:03 Min.]
Lithium-Gewinnung aus Wasser: Hype oder Hoffnung?


Das Bild ganz oben zeigt Prof. Volker Presser vom Saarbücker Leibniz-Institut für Neue Materialien (Foto: SR/Dagmar Scholle). Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 21.11.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja