Animation zum Thema Diversity (Foto: SR)

Diversity-Tag

  31.05.2022 | 06:00 Uhr

Auch am offiziellen "Diversity-Tag" am 31. Mai berichtet der Saarländische Rundfunk in seinen Programmen über Vielfalt im Saarland. Auch SR 2 KulturRado ist dabei.

Der Saarländische Rundfunk (SR) beteiligt sich erneut am Deutschen Diversity-Tag, der in diesem Jahr am Dienstag, 31. Mai, stattfindet. Bereits zum zehnten Mal werden zahlreiche Organisationen und Institutionen aus ganz Deutschland an dem Tag ein Zeichen für Vielfalt setzen.

"Für mich ist Vielfalt bereichernd und zugleich ein Motor für die offene Gesellschaft. Deren Feinde versuchen, Vielfalt und Toleranz einzuschränken, weil sie die Basis unseres demokratischen Zusammenlebens zum Negativen ändern wollen. Es ist deshalb an uns allen, sich für die offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft aktiv einzusetzen. Gerade dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Unser Auftrag ist ein Auftrag, den wir für die Demokratie und die Freiheit in diesem Land erfüllen", sagte SR-Intendant Martin Grasmück.

AUSFÜHRLICHE BERICHTE

Rund um den Diversity-Tag berichtet der Saarländische Rundfunk in seinen Programmen ausführlich, wie Vielfalt im Saarland gelebt wird – und wo es noch etwas zu tun gibt. So geht es auf allen Ausspielwegen unter anderem um Herausforderungen und Chancen am Arbeitsplatz, wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammenarbeiten.

Das Thema Diversität spielt auch im Musikgeschäft eine immer größere Rolle. UNSERDING spricht mit dem Team vom saarländischen "Female Producer Collective" – einem Förderprogramm für Musikproduzentinnen.

"Diversity Ambassadors" nennen sich besondere Botschafter an der Saar-Uni, die der SR im Fernsehen und auf SR.de vorstellt. Diese Diversitätsbotschafter sind Ansprechpartner für Menschen, die diskriminiert werden und sollen auch dafür sensibilisieren, bei Diskriminierung nicht wegzuschauen.


Diversität an der HfM Saar?
"Wir sind natürlich ein bunter Haufen"
Die Hochschule für Musik in Saarbrücken ist schon längst international ausgerichtet. Das erst kürzlich gegründete "Awareness-Team" kümmert sich um Anliegen derer, die sich ungerecht behandelt fühlen. Chris Ignatzi hat zum Diversity-Tag 2022 vorbeigeschaut.


ANGEBOTE ONLINE AUF SR.DE

Im Zuge des Diversitätstags kommen in allen Programmen des SR immer wieder Saarländerinnen und Saarländer zu Wort und erzählen, wie sie sich für mehr Vielfalt einsetzen und warum ihnen das Thema besonders am Herzen liegt.

Unter sr.de/diversity wird das Angebot des SR zum Diversity-Tag zusammengefasst.


Saarland. Vielfalt. Heimat. (Foto: SR)
Saarland. Vielfalt. Heimat.


Der Diversity-Tag wurde von dem gemeinnützigen Verein Charta der Vielfalt e. V. initiiert. Er nahm 2011 unter der Schirmherrschaft der damaligen Bundeskanzlerin Merkel seine Geschäfte auf. Inzwischen ist die Urkunde "iversity als Chance – Die Charta der Vielfalt für Diversity in der Arbeitswelt" von mehr als 4500 Unternehmen und Organisationen mit insgesamt 14,6 Millionen beschäftigten unterzeichnet worden. Alle ARD-Anstalten gehören dazu – so auch der Saarländische Rundfunk.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja