Spaziergang mit Abstand am Saarbrücker Saarufer (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Singen, Lachen, Spazierengehen!

Ein Gespräch mit Ulrike Propach, Diplom-Soziologin und Pressesprecherin von "Pro Psychotherapie", München, über Wege aus dem Corona-Frust

Johannes Kloth. Onlinefassung: Rick Reitler   31.12.2021 | 06:15 Uhr

Wie kann man es schaffen, angesichts der Corona-Krise wieder mit Zuversicht und Hoffnung ins Jahr 2022 zu starten? SR-Moderator Johannes Kloth hat mit der Diplom-Soziologin Ulrike Propach u. a. über Spaziergänge, das breite Spektrum menschlicher Gefühle und gute Vorsätze gesprochen.

Auch zu Silvester 2021 dürfen viele Parties nach dem Willen der Politik in Deutschland nicht stattfinden, Feuerwerke wurden verboten, das Leben der Menschen wird immer mehr kontrolliert. Und ein Ende der Corona-Krise ist nicht in Sicht.

"Uns wurde ein Stück was genommen"

Wie kann man es trotzdem schaffen, wieder mit Zuversicht und Hoffnung ins neue Jahr zu starten?

SR-Moderator Johannes Kloth hat mit Ulrike Propach, Diplom-Soziologin und Pressesprecherin von "Pro Psychotherapie" in München, u. a. über die wohltuende Wirkung von Spaziergängen, das breite Spektrum menschlicher Gefühle und gute Vorsätze gesprochen. Sie ist davon überzeugt, dass uns Menschen in den vergangenen Monaten "ein Stück was genommen" worden ist.


Im Interview: Diplom-Soziologin Ulrike Propach
Audio [SR 2, Johannes Kloth, 31.12.2021, Länge: 09:54 Min.]
Im Interview: Diplom-Soziologin Ulrike Propach


Eine Familie beim Musizieren (Foto: SR)
Eine Familie beim Musizieren


Mehr zum Thema Corona-Krise:

Kontakte, Feuerwerk, Alkohol
Diese Regeln gelten an Silvester im Saarland
Wie viele Menschen dürfen Silvester gemeinsam feiern, wo sind Alkohol und Feuerwerk verboten? Unser Überblick zeigt, welche Regeln an Silvester 2021 im Saarland gelten.

Medizinjournalist Dr. Christoph Specht
Auch mit Omikron keine Triage-Gefahr
Der Mediziner und Journalist Dr. Christoph Specht sieht in Deutschland auch längerfristig nicht die Gefahr einer Triage. Auch die Omikron-Variante werde seiner Einschätzung nach zwar nicht zu einer extremen Überlastung der Krankenhäuser führen. Ein Interview.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 31.12.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Spaziergängerinnen und Spaziergänger am Saarbrücker Saarufer (Foto: Sebastian Knöbber).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja