Matthias Maurer fliegt zum "Cosmic KISS" ins Weltall

Matthias Maurer fliegt zum "Cosmic KISS" ins Weltall

Ein Beitrag von Guido Meyer zwei Tage vor de, Flug des saarländischen Astronauten Matthias Maurer zur ISS-Raumstation

Onlinefassung: Rick Reitler   30.10.2021 | 10:29 Uhr

Der Saarländer Matthias Maurer soll am 3. November 2021 um Punkt 6:10 Uhr von Florida aus ins All starten, um in 400 km Höhe seinen Vorgänger Thomas Pesquet in der Raumstation ISS abzulösen. Danach beginnt für Maurer ein halbes Jahr voller Experimente. Ein Ausblick von Guido Meyer.

Am US-Raketenbahnhof Cape Canaveral in Florida soll am Mittwochmorgen Punkt 6:10 Uhr deutscher Zeit eine Crew-Dragon-Kapsel der Raumfahrtfirma SpaceX in Richtung der Internationalen Raumstation ISS abheben. Mit an Bord: der saarländische Astronaut Matthias Maurer (51) - Deutschlands erster Raumfahrer, der mit einer jener neuen privaten Raumkapseln von Elon Musk ins Weltall fliegt.

Ein halbes Jahr voller Experimente

Maurer soll in 400 km Höhe seinen Vorgänger Thomas Pesquet ablösen, um dann selbst ein halbes Jahr mit über 100 Experimenten im Weltraum zu verbringen. Das soll neue Erkenntnisse für Physik, Medizin und Werkstoffwissenschaften bringen. Auslandskorrespondent Guido Meyer hat Maurer in Florida getroffen.


Mehr zum Thema im Archiv:

Ein Saarländer im All
Rund um den Weltraumflug von Matthias Maurer
Das Saarland fiebert mit! Am Sonntag, 31. Oktober 2021, fliegt mit Matthias Maurer der erste Saarländer zur ISS und damit ins Weltall. Doch was erforscht Maurer auf der ISS überhaupt? Welche Deutschen waren schon vor ihm im All? Und wie wird man überhaupt Astronaut? Auf unserer Sonderseite sammeln wir alles Wissenswerte zur Weltraummission.

Maurer-Launchparty: Was, wie, wo?
Audio [SR 1, (c) SR /Christian Balser im Gespräch mit Simin Sadeghi, 29.10.2021, Länge: 02:04 Min.]
Maurer-Launchparty: Was, wie, wo?
In der Bliestalhalle im saarländischen Oberthal können Sie den Start mitverfolgen, Vorträge hören und Diskussionsrunden besuchen. SR-Moderator Christian Balser hat mit SR-Reporterin Simin Sadeghi über das geplante Programm gesprochen.

SR-Filmemacher Lars Ohlinger über seine Matthias-Maurer-Doku
"Matthias Maurer ist ein sehr starker Teamplayer"
Ein SR-Filmteam unter der Leitung von Lars Ohlinger hat Matthias Maurer einige Jahre lang begleitet. "Matthias ist ein sehr, sehr sympathischer Typ", sagte Ohlinger im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit, "sehr offen, sehr kompromissbereit, ein sehr starker Teamplayer" mit viel "Selbstironie".


Der SR 2-VideoTipp:

SR Fernsehen
Ein Maurer für den Weltraum - Der erste Saarländer im All
Nach fünf Jahren Vorbereitung wird Matthias Maurer Ende Oktober 2021 als Astronaut ins All fliegen. Eine Dokumentation von Lars Ohlinger.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" am 29.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den Astronauten Matthias Maurer (Foto: NASA / ESA).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja