Glosse: Ganz schön "cringe"!

Ganz schön "cringe"!

Eine Glosse zum Jugendwort des Jahres 2021

Erik Heinrich. Onlinefassung: Rick Reitler   26.10.2021 | 07:00 Uhr

Das Jugendwort des Jahres 2021 heißt "Cringe". Das hat eine entsprechende Online-Abstimmung des Langenscheid-Verlags ergeben. Das Wort stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "Zusammenzucken" oder "Erschaudern" - gerne auch genutzt im Sinne von "peinlich berührt sein".

Auch was für ältere Semester?

Erik Heinrich hat sich anlässlich der Bekanntgabe Gedanken darüber gemacht, ob er selbst derartige Ausdrücke verwenden sollte - oder besser doch nicht... Eine Glosse.


Mehr zum Thema:

Jugendwort 2021
"Cringe"
Drei Wörter standen in der finalen Runde zur Wahl: "Cringe" hat sich als "Jugendwort des Jahres" beim finalen Voting des Langenscheidt-Verlags durchgesetzt. Der Begriff beschreibt etwas Peinliches oder Unangenehmes.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Nachmittag" am 25.10.2021 und in "Der Morgen" am 26.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt die Top-3-Jugendwörter des Jahres 2021: Cringe, Sus, Sheesh (Collage: SR1/Pixabay/StockSnap).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja