Die mit einer Drohne gefertigte Aufnahme zeigt die Verwüstungen die das Hochwasser der Ahr in dem Eifel-Ort angerichtet hat. In Schuld bei Adenau waren den Angaben zufolge in der Nacht zum Donnerstag sechs Häuser eingestürzt.  (Foto: picture alliance/dpa/TNN/Christoph Reichwein)

"Das Schlimme ist: Das sind die Vorboten des Jahres 2050"

Wissenschaftsjournalist Toralf Staud (Autor von "Deutschland 2050 - wie der Klimawandel unser Leben verändern wird") im Interview

Jochen Erdmenger   16.07.2021 | 13:32 Uhr

Die aktuellen Bilder der schweren Unwetter stimmen uns nachdenklich - denn es ist eben keine Flutkatastrophe weit weg, in Bangladesch - sondern: Bei uns um die Ecke. Es sind nicht ausschließlich, aber eben auch die Folgen des Klimawandels. SR 2 hat darüber mit Wissenschaftsjournalist Toralf Staud gesprochen.

"Das Schlimme ist: Das sind die Vorboten des Jahres 2050"
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger, 16.07.2021, Länge: 06:15 Min.]
"Das Schlimme ist: Das sind die Vorboten des Jahres 2050"

Toralf Staud hat zusammen mit Nick Reimer das Buch "Deutschland 2050 - wie der Klimawandel unser Leben verändern wird" geschrieben. Die Autoren beschäftigen sich wissenschaftlich damit, welche Folgen der Klimawandel für unser Land haben wird.

Die aktuellen Folgen des Starkregens im Westen und Südwesten Deutschlands machen uns in besonderem Maße betroffen - denn es ist eben keine Flutkatastrophe weit weg, in Bangladesch - sondern: Bei uns um die Ecke.

Extreme diesen Ausmaßes wurden bei uns vielerorts bislang nicht erreicht, berichten sowohl die Menschen aus den betroffenen Gebieten, als auch Experten. Der Klimawandel erhöhe die Gefahr von Wetterextremen, sagt Toralf Staud im Interview auf SR 2 Kulturradio.

Gleichzeitig betont er: "Wir haben es in der Hand, wie stark der Klimawandel wird." Das gesamte Interview finden Sie oben auf der Seite zum Nachhören.

"Deutschland 2050 - wie der Klimawandel unser Leben verändern wird" von Toralf Staud und Nick Reimer ist im Verlag Kiepenheuer und Witsch erschienen, 384 Seiten kosten 18 Euro.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 16.07.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja