St. Arnual: Galloway-Rinder als Landschaftspfleger

Galloway-Rinder als Landschaftspfleger

Ein Gespräch mit Volkmar Schulz, Abteilungsleiter beim Saarbrücker Amt für Stadtgrün und Friedhöfe

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   01.06.2021 | 08:25 Uhr

Seit wenigen Wochen sind die Daarler Wiesen in Saarbrücken Weideplatz für neun Galloway-Rinder. Sie sollen dabei helfen, die zum Teil zugewucherte Landschaft wieder attraktiver für Pflanzen, Vögel und Insekten zu gestalten.

Vor Jahrzehnten wurden die St. Arnualer Wiesen in Saarbrücken als Flugplatz genutzt. 2004 wurde die rund 40 Hektar große Fläche zum Naturschutzgebiet erklärt, das zugleich als beliebtes Naherholungsgebiet dient.

Robuste Galloway-Rinder

Rinder im Naturschutzgebiet St. Arnual, Saarbrücken (Foto: Dagmar Scholle)
Foto: Dagmar Scholle

Seit wenigen Wochen sind die Wiesen nun auch ganzjähriger Weideplatz für neun Galloway-Rinder. Sie sollen dabei helfen, die zum Teil zugewucherte Landschaft wieder offener zu gestalten, erklärte Volkmar Schulz, Abteilungsleiter beim Saarbrücker Amt für Stadtgrün und Friedhöfe, anlässlich des Weltbauerntags im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit.

Landschaftsschutz

Das solle nicht nur der Pflanzenwelt, sondern auch Vögeln und Insekten zugute kommen. Zugleich bedeute die Ansiedelung ein Stück mehr Landwirtschaft inmitten der Landeshaupstadt, so Schulz.


Mehr über St. Arnual im Archiv:

Alte Flughafenhalle entdeckt
Spektakulärer Denkmalfund auf SVOLT-Gelände, Eiweiler
Bei Arbeiten auf dem zukünftigen Gelände des chinesischen Batterieherstellers SVOLT im saarländischen Eiweiler ist ein spektakuläres Industriedenkmal entdeckt worden: Beim Gebäude des Laminatlagers handelt es sich um die alte Flughafenhalle St. Arnual aus dem Jahr 1946.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 01.06.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Galloway-Rinder auf den "Daarler Wiesen" (Foto: Dagmar Scholle).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja