"IBA-Plant": Ein Zukunftslabor im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

"IBA-Plant": Zukunftslabor eingerichtet

Ein Gespräch mit SR-KulturredakteurinBarbara Renno über das "IBA-Plant"-Zukunftslabor im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Jochen Erdmenger. Onlinefassung: Rick Reitler   30.04.2021 | 07:55 Uhr

Bis zum Herbst soll es im neu aufgebauten Zukunftslabor "IBA-Plant" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wachsen, sprießen und gedeihen. Es geht u. a. um die Zukunft des Pflanzenanbaus, um Aquaponik und um eine Internationalen Bauausstellung (IBA) in der Großregion. Barbara Renno erklärt die Hintergründe.


Hinter Corona-bedingt verschlossenen Türen arbeitet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit seinem Generaldirektor Dr. Ralf Beil zusammen mit Gastkuratoren an einem neuen Ausstellungsformat: "FutureLab".

Prä-IBA-Team richtet Zukunftslabor ein

Zum Auftakt hat ein Team um Prof. Stefan Ochs von der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (htw saar) in den vergangenen Tagen ihr Zukunftslabor aufgebaut: Bis Anfang September soll es im "IBA-Plant" fleißig wachsen, sprießen und gedeihen.

Es geht u.a. um die Zukunft des Pflanzenanbaus, um Aquaponik, um experimentelles Bauen und nicht zuletzt um das Potenzial einer Internationalen Bauausstellung (IBA) in der Großregion, wie SR-Kulturredakteurin Barbara Renno im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger erklärt.


Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Rathausstraße 75-79, 66333 Völklingen

Weitere Informationen: https://www.voelklinger-huette.org


"Future LAB" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Audio [SR 3, Barbara Grech, 30.04.2021, Länge: 03:08 Min.]
"Future LAB" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Wie werden wir in Zukunft leben? Wie mit dem Klimawandel umgehen? Wie ernähren wir uns künftig? Fragen, die uns alle angehen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte startet dazu ein Projekt - und wenn Corona es zulässt, dann auch eine Ausstellung in der Erzhalle. Future-LAB heißt das neue Ausstellungsformat und in seiner ersten Ausgabe beschäftigen sich Studierende und Professoren der htw Saar mit dem Thema "IBA-Plant" - also mit Gärtnern in der Zukunft.


Mehr über die Völklinger Hütte im Archiv:

11. Februar 2021: Die Pläne 2021 des Weltkulturerbes Völklinger Hütte
Beil setzt auf Purismus und ein "Future Lab"
Nach den Ideen von Dr. Ralf Beil, des Generaldirektors des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, soll 2021 richtig durchgestartet werden - u. a. mit einem Zukunftslabor. Er werde den riesigen Gebäudekomplex mit seinen vielen Hallen puristischer im Sinne der Industriekultur gestalten, so Beil im SR-Interview.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 30.04.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt einen Raum des IBA-Plant-Labors im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: SR Fernsehen).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja