Thomas Pesquet übernimmt das Kommando der ISS

Thomas Pesquet übernimmt das Kommando der ISS

Ein Beitrag von Sabine Wachs

Onlinefassung: Rick Reitler   23.04.2021 | 15:00 Uhr

Der französische Astronaut Thomas Pesquet soll demnächst medizinische Experimente in der Internationalen Raumstation ISS durchführen. Am 23. April startet der Countdown. Im Oktober soll Pesquet Besuch von seinem saarländischen Kollegen Matthias Maurer bekommen.

Ein Franzose als Kommandant im Weltraum - das soll ab dem 23. April 2021 erstmals in die Tat umgesetzt werden: Thomas Pesquet wird als Mitglied des Europäischen Astronautencorps ESA medizinische Experimente in der Schwerelosigkeit der Internationalen Raumstation ISS durchführen.

Matthias Maurer im Oktober dran

Wenn er mit dem Raumschiff Dragon des US-amerikanischen Unternehmens SpaceX vom Kennedy Space Center in Florida von der Erde abhebt, ist das ein besonderer Moment auch für einen saarländischen Kollegen: Matthias Maurer aus St. Wendel soll im Oktober ebenfalls hoch ins All zur ISS.

Zeichen der Freundschaft

"Für mich als Kind der Grenzregion SaarLorLux ist dies ein ganz besonders Zeichen: Zwei Europäer, ein Franzose und ein Deutscher im All, ein wunderbares Zeichen deutsch-französischer Zusammenarbeit, Kooperation und Freundschaft", sagte Maurer im Gespräch mit SR-Frankreichkorrespondentin Sabine Wachs.

Matthias Maurer (Foto: SR)
Der Astronaut Matthias Maurer (Foto: SR Fernsehen)


Mehr zum Thema Raumfahrt im Archiv:

Raumfahrt in der Filmgeschichte
"Die Welt sagt, wir sollen sie verlassen"
Es war ein historischer Moment, als der Russe Juri Gagarin vor 60 Jahren mit einem Raumschiff die Erde umkreiste. Als erster Mensch flog er ins All und zeigte den Vereinigten Staaten, dass die Sowjetunion in der Raumfahrt die Nase erstmal vorne hatte. Weniger überraschend kam es für die Filmgeschichte, denn an der Leinwand hat es Abenteurer, die den blauen Planeten verlassen, schon viel früher gegeben.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 23.04.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den französischen Astronauten Thomas Pesquet von der Europäischen Weltraumorganisation ESA (Foto: picture alliance/dpa/AP | John Raoux).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja