Glosse: Warum mich Karneval plötzlich wieder interessiert

Warum mich Karneval plötzlich wieder interessiert

Eine Glosse zur "fünften Jahreszeit" 2021

Erik Heinrich   08.02.2021 | 08:20 Uhr

SR-Kolumnist Erik Heinrich lebt in einem kleinen Dorf im Brandenburgischen - weit entfernt von den Faasenachts-, Faschings- und Karnevalsmetropolen. Als gebürtiger Düsseldorfer aber erinnert er sich nicht ohne Stolz und Wehmut an die tollen Tage im Rheinland, die "dank" Corona 2021 ausfallen. Sein Narrenruf heißt deshalb dieses Jahr nicht Alaaf oder Helau, sondern hoffnungsvoll "Düsseldorf 2022 - ich komme!". Eine Glosse.


Mehr zum Thema:

Erschwerte Bedingungen für Narrhalesen und Narren
Ideen für die etwas "andere" Faasenacht 2021
Die saarländischen Karnevalsvereine haben ihre Veranstaltungen 2021 meist abgesagt, aber auch nach kreativen Lösungen für die Corona-Krise gesucht. SR-Reporter Oliver Buchholz stellt zwei Ideen aus Rohrbach und Überroth vor.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 08.02.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt Konfetti, Luftschlangen und andere Accessoires zur Fastnacht (Archivfoto: Pixabay).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja