Zum Tag des deutschen Apfels

Zum Tag des deutschen Apfels

Ein Beitrag über die Apfelvielfalt in Deutschland

Lena Schmidtke   11.01.2021 | 08:45 Uhr

Er ist faustgroß, sein Geschmack reicht von sauer bis süß und er ist das Lieblingsobst der Deutschen: Der Apfel - er ist nicht nur sehr vielseitig in seiner Verarbeitung, insgesamt soll es weltweit auch über 20.000 verschiedene Sorten geben. Der 11. Januar ist der "Tag des deutschen Apfels". Aber was unterscheidet deutsche Äpfel von den Übrigen? SR 3-Reporterin Lena Schmidtke hat nachgefragt.

lstar, Boskop, Rubinette und Co. liegen aufgereiht am Marktstand von Klaus Mock. Obwohl sich der Landwirt auf den Gemüseanbau spezialisiert hat – Äpfel dürfen an seinem Verkaufsstand nicht fehlen. Denn die werden von seinen Kunden immer gekauft: "Das kann 30kg-40kg mal sein, aber auch mal mehr. Ist unterschiedlich, die Nachfrage ist da." Der Vorteil der deutschen Äpfel sind übrigens vor allem die kleineren Transportwege. Die drei Hauptregionen, wo die Äpfel herkommen: Rheinland-Pfalz, Baden-Würtemberg oder Altes Land bei Hamburg.

Vielfältig und vielseitig

Tatsächlich sind viele Saarländerinnen und Saarländer Apfel-Fans. Thomas Ripplinger vom Obstgut Klosterberg in Merzig wundert das nicht. Er sagt: "Es gibt für jeden Geschmack die perfekte Sorte". Richtig, denn weltweit gibt es über 20.000, die alle unterschiedlich aussehen und natürlich auch unterschiedlich schmecken. Der eine ist knackig fest und säuerlich, der andere etwas weicher und süßer.

An über 100.000 Bäumen des Obstguts Klosterberg werden Jonagold, Rubinette, Golden Delicious, Elstar, Pilot und und und angebaut – über 60 verschiedene Sorten. In den Supermärkten gibt es die immer gleichen fünf bis sechs. Apfelvielfalt ist hier eine Geldfrage. Der Aufwand ist größer, die Verkaufsmenge aber nicht. Thomas Ripplinger hingegen auf genetische Vielfalt – und die Kunden danken es ihm, erzählt er. Je nach Sorte lassen sich Äpfel für mehrere Monate lagern – und natürlich toll weiterverarbeiten: zu Kuchen, Apfelstrudel, Kompott, Saft, oder Apfelwein.


Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 11.01.2021 auf SR 3 Saarlandwelle und in "Der Morgen" am 11.01.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt einen Apfel am Baum (Archivfoto: SR Fernsehen).

.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja