Prof. Thomas Kleist: "Das ARD-Geschäft ist ein hartes"

"Das ARD-Geschäft ist ein hartes"

Ein Gespräch mit SR-Intendant Prof. Thomas Kleist zu seinem vorzeitigen Rückzug Ende April 2021

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   09.09.2020 | 08:25 Uhr

Nach zehn Jahren im Amt wird sich SR-Intendant Prof. Thomas Kleist Ende April 2021 vom Saarbrücker Halberg verabschieden. Er sehe die Zeit reif dafür, Jüngeren das Feld zu überlassen. Die Weichen für die Zukunft seien gestellt. Trotzdem sei "das ARD-Geschäft" hart, gab Kleist im SR-Interview mit Blick auf seine Nachfolge zu bedenken.

Der Intendant des SR, Professor Thomas Kleist, wird seine Amtszeit nicht erst 2023, sondern bereits Ende April 2021 auf eigenen Wunsch beenden.

Weichen gestellt

Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit erläutert Kleist seine strategischen Überlegungen und wirft einen Blick zurück auf seine bisherige Zeit als Chef des Funkhauses Halberg: "Wir sind heute gut aufgestellt, wir haben vieles erreicht gemeinsam mit meinem wunderbaren Team", so Kleist über die vergangenen zehn Jahre.

Finanziell stehe der Sender "gut da". Auch für die "digitale Transformation" habe er die "organisatorischen Weichenstellungen" gestellt. Nun aber sehe er die Zeit gekommen, Jüngeren das Feld zu überlassen. "Das ARD-Geschäft ist ein hartes", gab Kleist mit Blick auf seine Nachfolge zu bedenken.

Philosophie oder Gitarrenbau?

Pläne für seine private Zukunft habe er auch bereits geschmiedet: Seinen Lehrauftrag in Mainz wolle er auf jeden Fall weiter erfüllen, und womöglich werde er seine freie Zeit ab Mai 2021 zum Studium der Philosophie oder für eine Lehre zum Gitarrenbauer nutzen.

Hintergrund

Im Dezember 2020 vollendet Prof. Thomas Kleist sein 65. Lebensjahr. Er bekleidet bereits seit 1996 verschiedene Positionen beim SR. Zunächst war er Mitglied des Rundfunkrates, dann zehn Jahre Vorsitzender des Verwaltungsrates. Zum Intendanten wurde er am 15. April 2011 gewählt.

Auf eigenen Wunsch
SR-Intendant Kleist scheidet vorzeitig aus dem Amt
SR-Intendant Thomas Kleist beendet seine Amtszeit vorzeitig Ende April 2021. Er begründete das in einem Brief an die Mitarbeitenden mit strategischen Vorteilen für den Saarländischen Rundfunk. Kleists zweite Amtsperiode wäre regulär 2023 zu Ende gegangen.

Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" vom 09.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja