Vor meiner Haustür (4): "Mein Lieblingsfährhaus in Caputh"

Mein Lieblingsfährhaus in Caputh

"Vor meiner Haustür" - Teil 4 der Serie

Dirk Fuhrig   09.07.2020 | 06:00 Uhr

Im Sommer 2020 ist alles anders - auch das Reisen in den Ferien. Deshalb sind unsere Autorinnen und Autoren "Vor ihrer Haustür" unterwegs - mit Bus, Bahn, Boot, Fahrrad und zu Fuß. Und sie haben eine Menge entdeckt. Dirk Fuhrig hat das Fährhaus in Caputh bei Berlin besucht, wo er sich früher schon sehr wohl gefühlt hat - Albert Einstein übrigens auch.

Albert Einstein besaß ein Sommerhaus in Caputh, wo er manchmal den ganzen Sommer verbrachte. Außerdem gibt es ein schönes Schloss, das man besichtigen kann. Das Highlight für Dirk Fuhrig ist aber das Fährhaus, von dessen Terrasse aus man beobachten kann, wie die kleine Fähre namens "Tussi 2" an einer Engstelle des Sees mit Autos beladen hin und her pendelt. Die übrigen Boote müssen natürlich Rücksicht nehmen - und so ereignen sich dauernd neue, spannende Situationen.

Weitere Teile der Sommerserie "Vor meiner Haustür":

"Vor meiner Haustür" - Teil 3 der Serie
Der Tierpark Olderdissen
Antje Zimmermann hat sich unter die Tiere gemischt - im Heimat-Tierpark Olderdissen bei Bielefeld.

Sommerserie: "Vor meiner Haustür"
Teil 2: Mount Golli
Erik Heinrich hat sich aufgemacht, seinen durchaus geschichtsträchtigen Hausberg im Havelland zu bezwingen: den Gollenberg.

Sommerserie: "Vor meiner Haustür"
Teil 1: Die Schmuggelbud
Reingart Sauppe war im Grenzgebiet zu Frankreich unterwegs - und fand das Café-Restaurant "Schmuggelbud". In Lothringen eine Institution, im Saarland noch ein Geheimtipp.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 09.07.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den Ausblick der Fährhaus-Terasse in Caputh. (Foto: Dirk Fuhrig).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja