Happy End vor der Kulisse von Capri? (Foto: Sven Rech)

Teil 12: "Der erste Spaziergang"

Über Leben in Neapel: Das Corona-Tagebuch von Sven Rech

Sven Rech   06.05.2020 | 06:55 Uhr

Seit der Corona-Krise berichtet Wahl-Neapolitaner Sven Rech in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Der zwölfte Teil handelt vom ersten Spaziergang am Meer nach zwei Monaten.

SR-Mediathek: Über Leben in Neapel
Das Corona-Tagebuch von Sven Rech
Den Podcast zum Tagebuch gibt's auch in der SR-Mediathek.


Seit einigen Jahren ist unser Kollege Sven Rech der Liebe wegen nach Neapel gezogen und berichtet regelmäßig fürs Radio und fürs Fernsehen aus der schönen Stadt am Vesuv. Jetzt - in diesen Tagen und Wochen, in denen alles anders ist - hat er für uns ein Tagebuch angefangen. "Über Leben in Neapel" heißt es.

Kapitel 12 handelt vom ersten Spaziergang am Meer nach zwei Monaten. Sind sich die Menschen bewusst, welches Geschenk sie bekommen haben?


Corona aktuell:

Dossier
Informationen rund um das Coronavirus
Der Coronavirus breitet sich in Deutschland aus. Grund zur Panik besteht laut Experten bislang allerdings nicht. Dennoch sind viele Menschen verunsichert. In unserem Dossier informieren wir rund um das Coronavirus.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 06.05.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt ein Liebespaar am Ufer des Mittelmeers bei Neapel (Foto: Seven Rech).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja