"Kindergeburtstag to go"

"Kindergeburtstag to go"

SR-Reporter Jochen Erdmenger über eine Kindergeburtstagsidee für die Corona-Krise

Jochen Erdmenger. Onlinefassung: Rick Reitler   23.04.2020 | 08:50 Uhr

Geburtstag feiern in diesen Tagen – das geht halt nicht so richtig. Gerade kleinere Kinder sind meist sehr enttäuscht, dass niemand sie an ihrem Ehrentag besuchen darf. SR-Reporter Jochen Erdmenger, selbst Vater von Zwillingen, hat trotz Corona einen Weg gefunden, wenigstens einen Hauch von Geburtstagsstimmung aufkommen zu lassen: eine Tour im Auto zu Freunden und Verwandten - allerdings mit sozialer Distanz.


Mehr zum Thema Kinder und Corona:

Kinderschutzbund kontra Politik
Kinderrechte bei Corona-Krise "nicht im Blick"
Prof. Sabine Andresen vom Deutschen Kinderschutzbund hat im SR-Interview kritisiert, dass die Politik bei der Bewältigung der Corona-Krise die Kinderrechte nicht genügend im Blick habe. Es fehle an Möglichkeiten, draußen zu spielen. Außerdem verschärfe die Lage die Ungleicheit von ärmeren und besser situierten Familien.


Weitere Informationen:

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 23.04.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt eine leere Kindergeburtstagstafel (Archivfoto: Pixabay/Efraimstochter).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja