Shell-Jugendstudie 2019: Optimistisch in die Zukunft

"Mehr als die Hälfte blickt optimistisch in die Zukunft"

Ein Gespräch mit Studienmacherin Sabine Wolfert

Steffen Kolodziej   15.10.2019 | 14:05 Uhr

Die Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland blickt trotz der Umweltprobleme insgesamt zuversichtlich auf die Zukunft, die EU und die Demokratie, und die meisten scheuen sich auch nicht, auch ihre Interessen lautstark zu vertreten. Das sind nur einige Ergebnisse der aktuellen Shell-Jugendstudie. SR-Moderator Steffen Kolodziej hat mit Studienmacherin Sabine Wolfert darüber gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 15.10.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja