Instagram statt Ansichtskarte?

Instagram statt Ansichtskarte?

Robert Hecklau über die ganz alltäglichen Urlaubs-Dokumentations-Probleme eines Digital Natives.

Robert Hecklau   01.07.2019 | 07:25 Uhr

Statt bunter Ansichtskarten aus Pappe schicken die meisten Urlauber heute digitale Fotos via Facebook, Instagram oder Whats-App an die Daheimgebliebenen. Doch auch das kann schnell mal in Stress ausarten, denn die Erwartungshaltung der Lieben zuhause ist groß, und der Urlauber muss heutzutage erst recht liefern... Robert Hecklau über die ganz alltäglichen Urlaubs-Dokumentations-Probleme eines Digital Natives.


Mehr zum Thema:

Urlaubsbrauch Postkarte
Warum die Ansichtskarte nicht aussterben wird
Warum schreiben noch immer so viele Leute Postkarten aus dem Urlaub? Und welche Botschaften werden heute so zu Karton gebracht? SR-Moderator Holger Büchner wollte von dem Züricher Ansichtskartenforscher Nicolas Wiedmer wissen, was die Faszination für die bunten Kärtchen ausmacht.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 01.07.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen