1500 Jugendliche im Saarland setzen sich ein

1500 Jugendliche im Saarland setzen sich ein

72-Stunden-Aktion

Oliver Buchholz   23.05.2019 | 07:00 Uhr

72 Stunden für eine bessere Welt: Unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" engagieren sich ab dem 23. Mai über 1500 Jugendliche im ganzen Saarland in zahlreichen gemeinnützigen Projekten. Durchgeführt wird die Sozialaktion vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Bachem wird grüner durch Engagement
Audio [SR 2, Oliver Buchholz, 22.05.2019, Länge: 01:43 Min.]
Bachem wird grüner durch Engagement

Bundesweit beteiligen sich mehr als 80.000 junge Menschen in über 3200 Gruppen an der Aktion. Im Saarland gibt es 50 Aktionsgruppen.

Die Projekte drehen sich um Themen wie Ökologie, Demokratie und Inklusion. Dabei kann es zum Beispiel darum gehen einen Dorfplatz zu verschönern, ein Fest für Obdachlose zu organisieren oder auch Müll im Wald einzusammeln. Die Teilnehmer setzen sich mit Engagement für Menschen ein, die Hilfe brauchen und werden dort aktiv, wo sonst die nötigen Mittel oder eine helfende Hand fehlen.

Startschuss am Donnerstag

Innerhalb des Projekts gibt es zwei Gruppen - "Do it" und "Get it". Unter "Do it" setzten die Teilnehmer konkrete, bereits geplante Projekte um. Die "Get it"-Gruppe erfährt erst bei der Auftaktveranstaltung am St. Johanner Markt, welcher gemeinnützigen Herausforderung sie sich stellen. Bis Sonntag um 17:07 haben die Gruppen Zeit, ihr Ziel zu erreichen.

Weitere Informationen

Artikel mit anderen teilen