Hat die französische Küche italienische Wurzeln?

Hat die französische Küche italienische Wurzeln?

Eine kleine Audio-Serie vor Peter Peters Auftritt in "Fragen an den Autor"

Audio: Barbara Grech. Foto: SR Fernsehen   08.05.2019 | 07:00 Uhr

Ohne eine ihrer italienischen Landsleute hätte es die französische Küche niemals zu so viel Vielfalt, Rafinesse und Ruhm gebracht, meinen viele Italiener noch heute: Deren Regentin Katharina de Medici soll im 16. Jahrhundert ihre Leibköche aus der Toskana mit nach Frankreich gebracht haben.

Nur ein Mythos?

Doch dass das der Startschuss für die "haute cuisine" gewesen sein soll, ist wohl eher Mythos als eine wahre Geschichte, meint der Autor Peter Peter in seinem Buch "Vive la Cuisine - die Kulturgeschichte der französischen Küche". Beeinflusst habe die Toskana die Rezeptsammlungen nordwestlich der Alpen aber wohl schon ein wenig...

Das Foto oben zeigt eine italienische Cordon Bleu-Variante mit mediterranem Linsensalat (Foto: SR Fernsehen/ab)

Mehr zum Thema:

Essen und Trinken
Als der Sonnenkönig zur Tafel lud...
Gut Essen und Trinken gehört in Frankreich seit Jahrhunderten zum Selbstverständnis der Nation. Unter "Sonnenkönig" Louis XIV. stieg ein Schweizer Herdkünstler in Versailles zum ersten Starkoch Frankreichs auf, wie der Genuss-Experte Peter Peter herausgefunden hat.

Essen und Trinken
Warum Frankreichs Küche "staatstragend" ist
Frankreich legt bekanntlich mehr Wert auf raffinierte Gaumengenüsse als die meisten anderen Traditionsküchen dieses Planeten. Der Autor Peter Peter hat diesem reichhaltigen Erbe aus Croissant und Baguette, aus Wein und Champagner, aus Froschschenkeln und Foie Gras ein Buch gewidmet: "Vive la Cuisine". SR-Reporterin Barbara Grech hat mit ihm über die Gründe für die französische Esslust gesprochen.

Der SR 2-ProgrammTipp:

Sonntag, 12. Mai, 9.04 bis 10.00 Uhr: Fragen an den Autor
Peter Peter: Vive la cuisine
Französische Kochkunst von den keltischen Anfängen bis zur heutigen Sterneküche, hat der Autor Peter Peter in seinem neuen Buch zusammengestellt. Mehr über Finesse und Vielfalt der französischen Küche verriet er am 12. Mai auf SR 2 KulturRadio - in der Traditionssendung "Fragen an den Autor". Jetzt auch im Podcast!

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 08.05.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen