Warum die Digitalisierung auch den Umweltschutz betrifft

Warum die Digitalisierung auch die Umwelt betrifft

Ein Gespräch mit Ernst-Christoph Stolper, dem Stellvertretenden Bundesvorsitzenden beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Audio: Sally-Charell Delin. Foto: pixabay/JESHOOTS   14.03.2019 | 16:45 Uhr

Auch die großen Naturschutzverbände machen sich längst Gedanken über die Digitalisierung. Ernst-Christoph Stolper vom BUND beispielsweise befürchtet einen Anstieg des Energie- und Ressourcenverbrauchs. Er empfiehlt, sich vor dem Kauf von Endgeräten entsprechend zu informieren - auch mithilfe der App "ToxFox".

Umweltschutz ist meistens nicht das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn das Thema "Digitalisierung" diskutiert wird. Dabei machen sich die großen Naturschutzverbände längst Gedanken darüber.

Ressourcenschädlichkeit

Ernst-Christoph Stolper, der Stellvertretende Bundesvorsitzende beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beispielsweise begrüßt die "vielfältigen Informations- und Bildungsmöglichkeiten", befürchtet allerdings den höheren Energie- und Ressourcenverbrauch, den die allesamt auf Strom und seltene Erden angewiesenen Computer-Netzwerke oder Smartphones und ihre Anwendungsmöglichkeiten nun mal benötigten.

Stolpers Empfehlung: ToxFox-App

Stolper empfiehlt, sich vor dem Kauf von Endgeräten entsprechend zu informieren - gerne auch mithilfe der Barcode-Reader-App "ToxFox".


Mehr zum Thema:

SR-Thementag: Saarland digital!?
Von Künstlicher Intelligenz, Ethik und Umweltschutz
Am Donnerstag, 14. März, beschäftigten sich alle Programme des SR besonders ausführlich mit dem Thema Digitalisierung im Saarland. Auf SR 2 KulturRadio ging es vorwiegend um die Gesichtspunkte Künstliche Intelligenz, Ethik und Umweltschutz.

14. März 2019: SR-Thementag
Saarland digital!?
Industrie 4.0, digitale Schule oder Internet der Dinge. Schlagworte für die Digitalisierung im Saarland gibt es viele. Doch was genau bedeuten diese Schlagworte? Und vor allem: Wie sieht es bei uns im Saarland aus? Auf diese Fragen wollen wir Antworten geben und hinter die Schlagworte schauen. Dorthin, wo es im Saarland wirklich digital zugeht, aber auch dorthin, wo wir noch aufzuholen haben.

Ein Thema in der Sendunng "Der Nachmittag" vom 14.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen