Künstliche Intelligenz im Spiegel von Sprache und Kultur

Künstliche Intelligenz im Spiegel von Sprache und Kultur

Eine Reportage über ein htw-Forschungsprojekt von Prof. Dr. Nicole Schwarz

Patrick Wiermer   14.03.2019 | 15:25 Uhr

Die Künstliche Intelligenz in der Maschine soll dafür sorgen, dass das Leben für uns angenehmer und einfacher wird - so zumindest die Grundidee. Doch zu welchem Preis? Was darf die KI können? Darf - und kann - sie zum Beispiel intelligenter sein als ein Mensch? Und wo sind die Grenzen, wer legt die fest? An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Saar (htw) in Saarbrücken soll eine Gruppe von Studierenden diese Grenzen ausloten, und zwar im Rahmen des Forschungsprojekts "Künstliche Intelligenz im Spiegel von Sprache und Kultur". SR-Reporter Patrick Wiermer hat die ExpertInnen anlässlich des SR-Thementages "Saarland digital!?" besucht.


Mehr zum Thema:

SR-Thementag: Saarland digital!?
Von Künstlicher Intelligenz, Ethik und Umweltschutz
Am Donnerstag, 14. März, beschäftigten sich alle Programme des SR besonders ausführlich mit dem Thema Digitalisierung im Saarland. Auf SR 2 KulturRadio ging es vorwiegend um die Gesichtspunkte Künstliche Intelligenz, Ethik und Umweltschutz.

14. März 2019: SR-Thementag
Saarland digital!?
Industrie 4.0, digitale Schule oder Internet der Dinge. Schlagworte für die Digitalisierung im Saarland gibt es viele. Doch was genau bedeuten diese Schlagworte? Und vor allem: Wie sieht es bei uns im Saarland aus? Auf diese Fragen wollen wir Antworten geben und hinter die Schlagworte schauen. Dorthin, wo es im Saarland wirklich digital zugeht, aber auch dorthin, wo wir noch aufzuholen haben.

Ein Thema in der Sendunng "Der Nachmittag" vom 14.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen