Glosse zum Weltfahrradtag: "Mit dem Rad zur Arbeit"

Die Situation der Radfahrer im Saarland

Interview und Glosse zum Weltfahrradtag

Interview: Katrin Aue / Glosse: Jochen Marmit   03.06.2019 | 08:40 Uhr

Fahrradfahrer bewegen sich nachhaltig und umweltschonend, sind aber zugleich am meisten gefährdet im öffentlichen Raum. Zum Weltfahrradtag präsentiert Jochen Marmit, der fast täglich mit dem Arbeit fährt, eine Glosse zur Sicherheit von Radfahrern im Saarland und SR-Moderatorin Katrin Aue hat mit Harald Kreutzer vom Radelkollektiv über die Zukunft der Mobilität im Saarland und die Situation der Fahrradfahrer in der Landeshauptstadt gesprochen.

Harald Kreutzer zum Weltfahrradtag: "Noch ganz viel Entwicklungsbedarf"
Audio [SR 2, Katrin Aue, 03.06.2019, Länge: 04:14 Min.]
Harald Kreutzer zum Weltfahrradtag: "Noch ganz viel Entwicklungsbedarf"
Saarbrücken will seit einiger Zeit vom Image der reinen Autostadt wegkommen. Auch andere saarländischen Städte und Gemeinden schneiden beim Fahrrad-Klima Test des ADFC höchstens mittelmäßig ab. Zum Weltfahrradtag hat SR-Moderatorin Katrin Aue mit Harald Kreutzer vom Radelkollektiv über die Zukunft der Mobilität im Saarland und die Situation der Fahrradfahrer in der Landeshauptstadt gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 03.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen