Die besten Fernsehproduktionen des Jahres 2018

Die besten Fernsehsendungen des Jahres 2018

Ein Interview mit Medienjournalistin Diemut Roether vom Evangelischen Pressedienst (EPD) über die Preisträger der höchsten Auszeichnung für deutsche TV-Produktionen, den Grimme-Preis

Audio: Gabi Szarvas, Foto: dpa/Caroline Seidel   26.02.2019 | 14:34 Uhr

Rund 70 Prouktionen waren ins Rennen gegangen - knapp 20 dürfen sich ab sofort mit dem Titel "Grimme-Preisträger" schmücken. Auch die Sender im ARD-Verbund schnitten wieder gut ab: Zwei Auszeichnungen für Spielfilme, eine Auszeichnung in der Sparte Unterhaltung, alle drei Preise für Kinder- und Jugendsendungen und alle fünf Spitzenplätze in der Kategorie "Information & Kultur" zeugen von der Qualität des öffentlich-rechtlichen im Ersten und den dazugehörigen Landesrundfunkanstalten.

Für Diemut Roether, Medienjournalistin vom Evangelischen Pressedienst (EPD), bleibt die Doku "Kulenkampffs Schuhe" von Regina Schilling als DER Höhepunkt des Fernsehjahrgangs in Erinnerung. Weniger begeistert war sie von der Serie "Bad Banks". Einer ihrer Spielfilm-Favoriten, nämlich "Zur Hölle mit den anderen", ging zur Überraschung von Roether völlig leer aus.


Die Gewinner der Grimme-Preise 2019:


Wettbewerb Fiktion

  • Bad Banks (LETTERBOX Filmproduktion/IRIS Productions für ZDF/Arte)
  • Beat (Hellinger/Doll Filmproduktion/Warner Bros. Film Productions Germany/Pantaleon Films für Amazon Prime Video)
  • Familie Lotzmann auf den Barrikaden (Kordes & Kordes Film für ARD Degeto)
  • Hackerville (UFA Fiction, mobra films für HBO Europe/TNT Serie)
  • Spezial für Erol Yesilkaya (Buch) und Sebastian Marka (Regie) für Tatort: Meta (Wiedemann & Berg Television für RBB)

Wettbewerb Information & Kultur

  • Betrug - Aufstieg und Fall eines Hochstaplers (EIKON Media Stuttgart/SPAETH Film für SWR)
  • Die Besondere Journalistische Leistung für Isabel Schayani für ihre Tagesthemen-Kommentare, Weltspiegel-Moderationen und WDRforyou-Beiträge (WDR)
  • Die Story im Ersten: Am rechten Rand (NDR/MDR)
  • Kulenkampffs Schuhe (zero one film für SWR/HR)
  • Spezial für das Team von Docupy für den Dreiteiler der Sendereihe Die Story: "Ungleichland - Reichtum, Chancen, Macht" (btf für WDR)

Wettbewerb Unterhaltung

  • Produktion: „Lass dich überwachen! - DIE PRISM IS A DANCER Show“. Foto: ZDF  
  • CATCH! Der große Sat.1 Fang-Freitag (BRAINPOOL TV/Lucky Pics für Sat.1)
  • Kroymann (btf für RB/SWR/NDR)
  • Lass dich überwachen! - Die PRISM IS A DANCER Show (btf für ZDF/ZDFneo)

Wettbewerb Kinder & Jugend

  • Animanimals (Studio FILM BILDER für KiKA/SWR)
  • Bohemian Browser Ballett (Steinberger Silberstein für SWR/funk)
  • Spezial für Marco Giacopuzzi für seine Autorenleistung bei "Schau in meine Welt" (HR)

Publikumspreis der Marler Gruppe

  • Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners (gebrueder beetz filmproduktion/Grifa Filmes für WDR/NDR/RBB in Zusammenarbeit mit ARTE)


Die Preisgala wird voraussichtlich am 5. April 2019 im Theater der Stadt Marl stattfinden.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 26.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen