Bundeskartellamt gegen Facebook: Was heißt das?

Kartellamt setzt Facebook neue Grenzen

Studiogespräch: Jochen Erdmenger / Robert Hecklau   08.02.2019 | 08:20 Uhr

Mit seinen Plänen für einen neuen Super-Messenger missbraucht Facebook nach Ansicht des Bundeskartellamts seine Marktmacht. Deshalb fordert die Behörde eine "innere Entflechtung". Zukünftig sollen Nutzer wieder selbst entscheiden dürfen, was mit ihren Daten passiert. Aber wird sich Facebook deshalb bewegen? Darüber hat SR-Modetor Jochen Erdmenger mit SR-Netzreporter Robert Hecklau gesprochen.

Mehr zum Thema

Sammeln von Nutzer-Daten
Kartellamt setzt Facebook neue Grenzen

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 08.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen