Eine Meeresforscherin im Kampf gegen die Plastikflut

Eine Meeresforscherin im Kampf gegen die Plastikflut

Ein Interview mit der Meeresbiologin Frauke Bagusche zum SR-Thementag "Umweltbewusstsein im Alltag"

Audio: Jochen Erdmenger   06.12.2018 | 08:45 Uhr


Schon am Morgen geht es los: Shampooflaschen, Schmink-Utensilien, Marmeladenbecher und Schutzfolie über der Wurstverpackung. Allgegenwärtig ist dabei Kunststoff – und damit unzählige Umweltprobleme. Zum Beispiel die Plastikmüllberge, die in den Ozeanen landen.

Damit muss endlich Schluss ein, fordert die Meeresbiologin Frauke Bagusche im SR-Interview. "Jeder kann was tun", lautet ihr Credo - zum Beispiel durch bewusstes Einkaufsverhalten. Dabei können bestimmte Smartphone-Apps wie beispielsweise "CodeCheck" eine große Hilfe sein.


"Es bleibt sehr viel am Verbraucher hängen"
Audio [SR 2, Sally-Charell Delin, 06.12.2018, Länge: 04:07 Min.]
"Es bleibt sehr viel am Verbraucher hängen"
Warum kämpft ausgerechnet eine Meeresbiologin wie Frauke Bagusche gegen Plastik? Weil nicht nur Schiffe auf hoher See Verpackungen entsorgen, die über den Nahrungskreislauf wieder auf unseren Tellern landen, sondern auch Kosmetika, Shampoos oder Kleidungsstücke winzige Partikel enthalten, die über das Abwasser in die Ozeane gespült werden. Im Interview mit SR-Moderatorin Sally-Charell Delin gibt Bagusche Tipps zum Bessermachen: Keine Acrylstoff-Pullis kaufen, Smartphone-Apps zur Kaufentscheidung nutzen, Plastikverpackungen und sogar kompostierbare Folien für Lebensmittel meiden, sondern lieber frisch auf Wochenmärkten einkaufen. Und natürlich den Hausmüll akribisch trennen und richtig entsorgen.


Der SR 2-BuchTipp

Frauke Bagusche: Das blaue Wunder
Warum das Meer leuchtet, Fische singen und unsere Beziehung zum Meer so besonders ist. Erstaunliche Einblicke in eine geheimnisvolle Welt

Ludwig Verlag 2019, 256 Seiten. 20,00 Euro
ISBN-10: 345328111X
ISBN-13: 978-3453281110

Erscheinungstermin: voraussichtlich 27. Mai 2019


Thementag "Umweltbewusstsein im Alltag"
Wie uns "grüne" Apps im Alltag helfen können
Umweltbewusst einkaufen fällt nicht immer leicht. Gerne würde man Produkte vermeiden, die schlecht für die Umwelt sind. Aber die Alternativen sind oft teuer, oder es scheitert schlicht und einfach daran, dass man gar nicht weiß, was in einem Produkt eigentlich alles drin ist, welches Siegel denn nun wirklich umweltfreundliche Produkte kennzeichnet und welches nur Marketingzweck ist. Apps können da Hilfestellungen geben.


Mehr Apps im Test:

UNSERDING.de
Apps zur Müllvermeidung
Egal ob Klamotten, Essen oder einfach nur Verpackung - wenn ihr euren Müll reduziert, ist das der erste Schritt in eine bessere Welt. Dabei können euch Apps helfen. Wir haben euch ein paar zusammengestellt.

Mehr zum SR-Thementag

SR-Thementag: Einfach natürlich!
Umweltbewusstsein im Alltag
Am 6. Dezember beschäftigten sich alle Programme des SR besonders ausführlich dem Thema "Umweltbewusstsein im Alltag". Auf SR 2 KulturRadio ging's vor allem um das Thema Plastikmüll.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" und "Der Nachmittag" vom 06.12.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen